Aktuell

Unterricht am Mo, 16.3. von 7:45 bis 9:15 – Schulschließung ab Di, 17.3.

Unterricht am Montag, 16.3. von 7:45 bis 9:15 Uhr durch Lerngruppenleiter


Liebe Eltern,

am Montag erwarten wir alle Schülerinnen und Schüler zur ersten Stunde in der Schule. Die Lerngruppenleiter*innen werden mit den Schülerinnen und Schülern die schulfreie, aber nicht unterrichtsfreie Zeit vorbereiten. Für alle Lerngruppen werden Aufgaben vorbereitet, die sie am Montag erhalten. Die Schulsachen werden am Montag mit nach Hause genommen. Wie der Kontakt zu den Fachlehrern gehalten werden kann, werden wir den Lerngruppen am Montag mitteilen. In der Woche vor Ostern werden die Lösungen der Aufgaben in der Nextcloud zu finden sein.

Um 9.15 Uhr werden wir die Schülerinnen und Schüler entlassen, bis auf diejenigen aus LG 5 und 6, die betreut werden sollen.

Deshalb die Bitte an die Eltern der Lerngruppen 5 und 6 uns umgehend zu informieren, wenn Sie ein Betreuungsangebot für Ihr Kind bis Ostern benötigen. Es wird täglich eine Betreuung bis 13.00 Uhr geben.

Das Team der Drais-GMS wünscht allen am Schulleben Beteiligten eine gesunde schulfreie Zeit. Wir sollten alle ruhig und besonnen den Herausforderungen der Corona-Pandemie entgegentreten, nicht in Panik verfallen, Hygieneregeln* einhalten, soziale Kontakte reduzieren und so dabei helfen, die Ausbreitung der Corona-Infektionen zu verlangsamen.

Wir werden Sie/euch auf dem Laufenden halten. Bleiben Sie gesund! Bleibt gesund!


Die Entwicklung des Corona-Virus hat die baden-württembergische Landesregierung dazu veranlasst, ab Dienstag, den 17, März den Unterricht und jegliche Veranstaltungen an Schulen sowie den Betrieb an Kindertagesstätten auszusetzen. Es betrifft auch die Kindertagespflege im Land. Dies gilt bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020, also bis zum Ende der Osterferien. Schulen und Kindertageseinrichtungen schließen erst am Dienstag, den 17.03., um einen geordneten Übergang in die unterrichts- bzw. betriebsfreie Zeit zu ermöglichen.
So haben wir am Montag noch Zeit, den Schülerinnen und Schülern in geeigneter und angemessener Weise Lerninhalte, Lernwegelisten und Aufgaben zusammenzustellen und für deren geeignete Übermittlung zu sorgen.

Abschlussprüfungen

Für bald anstehende Abschlussprüfungen werden Notfallpläne erstellt, um zu gewährleisten, dass Schülerinnen und Schülern durch die erforderlichen Schulschließungen keine Nachteile entstehen. Hierzu gibt es bald weitere Informationen.

Notfallbetreuung

Für Grundschulen und für die Lerngruppen 5 und 6 an weiterführenden Schulen wird es eine Betreuungsmöglichkeit für Kinder mit Eltern aus bestimmten Berufsgruppen geben.
Dies ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen lnfrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Eziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.
Hierzu zählen medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung sowie die Lebensmittelbranche.
Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleineziehenden der oder die Alleineziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind.

*HYGIENEREGELN

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html#c11965


Aktuelle Informationen des Kultusministeriums und des Landesgesundheitsamtes

https://static.kultus-bw.de/corona.html

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx


Ministerpräsident Kretschmann ruft zu Solidarität und Mithilfe auf

https://www.swr.de/~embed/swraktuell/snacks/corona-rede-kretschmann-100.html


 Aktuelle Informationen des SWR

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/coronavirus-liveblog-bw-100.html

Für dringende Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt neben den Ansprechpartnern der örtlichen Gesundheitsämter eine Hotline unter Tel. 0711/904-39555 eingerichtet.